September 30, 2022

Maßnahme RKI Kladow

Das Arbeitsamt hatte mich zur einer Maßnahme RKI Kladow eingeladen. Sie hat bereits am Montag, den 18.11.2019 begonnen und Ziel dieser Maßnahme ist es, herauszufinden, ob ich das sowohl geistig als auch körperlich durchhalten kann. Das RKI in Kladow ist eine Instanz von dem Roten Kreuz, es steht für Rot-Kreuz-Institut. Es ist ein Bildungswerk und Trainingszentrum. Hier finden Erwachsene, die bereits im Beruf waren, aus psychischen oder körperlichen Gründen aber längere Zeit nicht arbeiten konnten, wieder die Möglichkeit, an ihre Leistungsfähigkeit zu gelangen und den Berufsalltag zu meistern.

Was mir aufgefallen ist, das ich mehr trainieren muss, sowohl bei Spannkraft als auch bei Hellmuth & Thiel in Potsdam. Warum ich das merke? Das am Schreibtisch sitzen bekommt mir aber gar nicht! Ich weiß nicht, ob das so dauerhaft bleibt. Jedenfalls bei der Maßnahme RKI Kladow ist das so! Jan, der Trainer von Spannkraft hat mir dieses gesagt, aber zu diesem Zeitpunkt, wollte ich das nicht hören. Man muss testen und herausfinden….

RKI Kladow
RKI CAMPUS Kladow

Die Mitarbeiter des RKI sind allesamt nett hier, so dass ich mich nicht beschwere kann. Ich habe das Gefühl, das ich hier richtig bin. Der Mensch steht im Vordergrund. In der ersten Woche habe ich ein paar Test durchlaufen. Dies waren zum Beispiel ein Test in Deutsch, Mathematik….. In der zweiten Woche habe ich diverse Gespräche geführt. Die Psychologin, als auch mit dem Team der Massnahme bin ich gut konnektet. Die Sprache wird immer besser, auch wenn mir das in der Regel nicht auffällt. Wenn ich langsam spreche, klappt das schon sehr gut! Meine Frau sagt immer, ich spreche gut, wenn ich Bock drauf habe 🙂 .

Aber mal ehrlich, es ist gut wieder den Kopf zu benutzen. Vielleicht ist das ja sogar interessant auf dem Weg zum körperlichen Weiterkommen. Bei der Maßnahme RKI Kladow wird auch der Brain weiter trainieren .

lweberbauer

lweberbauer

Vorab ein Wort im Voraus... ich habe mit der Werbeagentur, die ich 17 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter geführt habe, so einige Projekte realisiert. Mit 30 Jahre habe ich die Prüfung zum ATPL, Airline Transport Pilot, beim Luftfahrtbundesamt bestanden und bin zusätzlich bis zum 01.09.2017 als Berufspilot geflogen.

Alle Beiträge ansehen von lweberbauer →

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: