Oktober 1, 2022

Physiotherapie Thiel & Falk

Der Titel des Tages steht unter der Stern Physiotherapie Thiel & Falk. An dem heutigen Tag klingelte der Wecker um 6 Uhr 50. Fahrdienst war angesagt. Ich wußte zu den Zeitpunkt noch nicht, das ein paar Besonderheit auf mich zu kommen würden. Aber der Reihe nach! Nach meiner Waschung und meinen obligatorische Ritual der Kaffeeaufnahme fuhr ich mit Lena los. Das Ziel war der Praktikumsbetrieb Bunke Werbetechnik GmbH, wo Lena Ihr Praktikum absolviert. Schon auf dem Weg dorthin erfuhr ich das Lisa sich nicht wohl fühlt. Sie ist mit Bus losgefahren zur der Martin Buber Oberschule. Nach mehreren Telefonaten holte ich Lisa von der Schule ab. Sie war blass und Sie hatte Bauchschmerzen. Wir fuhren nach Hause und sie legte sich hin. Es war genug für Zeit für ein Cappuccino und ein Talk mit Jacqueline.

Physiotherapie Thiel & Falk

Dann kam die Geschichte mit der Physiotherapie Thiel & Falk. Um 10 Uhr ging es dann zur Physiotherapie in der Wilhelmstraße. Der heutige Therapeut war Falk und er behandelte meinem Arm und die Hand. Falk hat mir seinen berufliche Werdegang bei der Behandlung erzählt. Das war interessant zu erfahren. Er war unter anderem beim ZAR Berlin Mitte.

Ich fuhr nach Potsdam zu Hellmuth & Thiel. Los ging es mit Verena und mit meinen Schultern und den Arm. Das tat schon weh auf der betroffene Seite, aber den Unterschied bemerkte ich schon gleich nach der Behandlung. Danach war der Chef für mich da. Physiotherapie Thiel kann ich nur sagen. Das Training im Raum war anstrengend, aber mehr als gut und lohnend. Dann kam ich in die Ergotherapie und Jörg und Maren warten nur auf mich 🙂 Spass muss sein! Ich war ganz froh als Maren mich an die Gloreha setzte. Die Physiotherapie Thiel war ganz schön anstrengend.

Gloreha Spiegeltherapie

Gloreha Spiegeltherapie
Gloreha Spiegeltherapie

Jörg und ich machten wieder ein paar kluge Bemerkungen aber Maren kann so langsam nichts mehr schocken.

Wieder in Kladow angekommen ging ich mit Lena und Thorn noch einkaufen. Danach bereiteten wir uns vor für das Europameister Qualifikationsspiel Nord Irland gegen Deutschland. Basti kam noch vorbei um mit uns das Spiel zu schauen. Das Spiel war so lala, aber Hauptsache gewonnen.

lweberbauer

lweberbauer

Vorab ein Wort im Voraus... ich habe mit der Werbeagentur, die ich 17 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter geführt habe, so einige Projekte realisiert. Mit 30 Jahre habe ich die Prüfung zum ATPL, Airline Transport Pilot, beim Luftfahrtbundesamt bestanden und bin zusätzlich bis zum 01.09.2017 als Berufspilot geflogen.

Alle Beiträge ansehen von lweberbauer →

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: