September 30, 2022

Robert roboterbasierter Physiotherapeut

Einleitung

Hellmuth Thiel in Potsdam, Physiotherapie und Ergotherapie Praxis, überrascht mich immer wieder mit einer Neuerungen! Deshalb habe ich die Headline, Robert roboterbasierter Physiotherapeut, ausgewählt. Der Hersteller, der den ROBERT herstellt, ist ein Unternehmen aus Dänemark. Dahin geht die Reise in der Physiotherapie, oder ist es bloss eine gute Hilfe für den menschlichen Physiotherapeuten? Der ROBERT ist nun schon seit 2 Monaten bei Hellmuth & Thiel im Einsatz. Ich konnte bereits einige Trainingseinheiten mit ROBERT absolvieren, meine Eindrücke sind eindeutig positiv.

Robert roboterbasierter Physiotherapeut

Es gibt halt Technik, wo es heißt “Nice to have”. Ferner gibt es auch nützliche Technik! Damit will ich nicht sagen, der roboterbasierter besser ist als menschlichen Physiotherapeut, aber die immer gleichen Wiederholungen ist für den Therapeuten schwer zu realisieren. Das ist natürlich nur meine eigene, subjektiv Wahrnehmung. Der roboterbasierter Physiotherapeut muß manuell von dem Menschen programmiert werden. In der Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung ist das Thema KI, also künstlichen Intelligenz, ständig präsent. Das KI einen solchen Schwerpunkt mittlerweile einnimmt, ist mir nach und nach klaren geworden. Zur Zeit führt der menschliche Therapeut die Bewegung mit dem ROBERT und dem Patienten einmal sauber aus, bei nicht gelingen der sauberen Bewegung, muß dieses noch einmal durchgeführt werden. Der ROBERT hat drei Speicherbänke, das heißt, das drei unterschiedliche Bewegung einprogrammiert werden können. Diese können nacheinander trainiert werden, einzig der automatische Wechsel funktioniert eher suboptimal.

  • Robert roboterbasierter Physiotherapeut

Die Flexibilität, das Setting der Möglichkeiten, sind ebenfalls begrenzt. Es wäre schön, mehrere Möglichkeiten zu haben. In naher Zukunft ist dieses für mich auch denkbar. Das hat aber damit nichts zu tun.

Fazit

Der Robert roboterbasierter Physiotherapeut ist gut ist, er funktioniert. Tatsächlich steht für mich der ROBERT als sinnvolle Ergänzung zu den menschlichen Therapeuten. Ersetzten kann er diese hoffentlich noch lange nicht. Er kann weder mit Patienten reden, noch kann er zu hören. Er funktioniert halt so, wie er konstruiert ist. Ich habe in den letzten Jahren kennengelernt, das das reden und zu hören ebenso wichtig ist, wie die Therapie als solches.

lweberbauer

lweberbauer

Vorab ein Wort im Voraus... ich habe mit der Werbeagentur, die ich 17 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter geführt habe, so einige Projekte realisiert. Mit 30 Jahre habe ich die Prüfung zum ATPL, Airline Transport Pilot, beim Luftfahrtbundesamt bestanden und bin zusätzlich bis zum 01.09.2017 als Berufspilot geflogen.

Alle Beiträge ansehen von lweberbauer →
%d Bloggern gefällt das: