Oktober 1, 2022

Physiotherapie nach Vojta

Ich wurde heute in der Physiotherapie nach Vojta behandelt. Der Tag begann mit dem Fahrdienst für Lena und Lisa. Aufstehen, in das Bad, anziehen und los nach einer Tasse Kaffee. Ich fuhr Lisa zur Martin Buber Oberschule und Lena nach Falkensee. Der Praktikumsbetrieb ist die Bunke Werbetechnik GmbH in der Seegefelder Straße.

Wieder zu Hause angekommen schrieb ich an dem Blog. Ich hab noch an den SEO Einstellungen gefeilt. Ich bekam einen Anruf aus Kladow, aber die Telefonnummer kannte ich nicht. Ich ging ran und es war das Rote Kreuz Kladow. Das Arbeitsamt hatte mir den Anruf angekündigt. Die Dame war sehr nett und wir haben ein Termin vereinbart. Es geht darum was ich jetzt beruflich machen kann und will.

Dann ging es um 14 Uhr 30 nach Potsdam zu Hellmuth & Thiel. Der Matthias fragte mich was ich mir wünsche oder vorstelle. Das war nicht schwer. Ich finde die Physiotherapie nach Vojta gut und ich fühle das ich weiter komme. Dem Wunsch wurde entsprochen 🙂 . Danach trainierte ich noch auf dem Galileo, dem Trampolin und den Trainingsgerät NuStep. Ab 16 Uhr bat mich Anne zu sich in der Ergotherapie.Ich saß bei der Gloreha und trainiert 40 Minuten lang. Die Hand wird entspannter aber gewollt öffnet die Hand noch nicht. Ich mach weiter….

Jacqueline hatte Ihren Ringana Team Call und ich bin noch mit Lisa schnell einkaufen gefahren.

lweberbauer

lweberbauer

Vorab ein Wort im Voraus... ich habe mit der Werbeagentur, die ich 17 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter geführt habe, so einige Projekte realisiert. Mit 30 Jahre habe ich die Prüfung zum ATPL, Airline Transport Pilot, beim Luftfahrtbundesamt bestanden und bin zusätzlich bis zum 01.09.2017 als Berufspilot geflogen.

Alle Beiträge ansehen von lweberbauer →

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: