Oktober 1, 2022

Ausbildung Fortbildung Hirnblutung

Ausbildung Fortbildung nach Hirnblutung, die sich hier stellt. Was macht der Lutz fort an? Ich bin um ca. 8 Uhr aufgestanden, weil ich den ersten Termin um 11 Uhr hatte, dieser war beim Arbeitsamt. Sie können mittlerweile was mit mir anfangen, aber das hat ja ein bisschen gedauert. Ich bin ja gar nicht sauer, warum sollte ich. Ich finde, das in meiner Situation das Arbeitsamt gut gearbeitet hat. Sämtliche Sachbearbeiter waren sehr höflich. Bis es zu dazu kam, war ich zweimal bei dem medizinischen Dienst des Arbeitsamtes. “Normalerweise werden solche Fälle in Rente geschickt! ” war damals die Aussage von dem zuständigen Arzt. Das wollte Ich aber partout nicht. Ich trainiere nicht jeden Tag, um in Rente zu gehen, dafür habe ich noch vielzuviel vor. Wir haben besprochen, das ich Kladow beim Roten Kreuz eine Maßnahme für Erkundung meiner Fähigkeiten mache. Als Verkehrspilot kann ich nicht mehr arbeiten, es sein den es geschieht einer Wunderheilung und einen spontane neu Verknüpfung aller Bahnen im meinem Kopf. Wenn das geschieht, schreib ich das Wunder in diesen Blog. Es geht wohl Mitte November los, da bin gespannt. Wieder zu Hause angekommen ging ich einkaufen. Jacqueline räumte extrem auf. Das macht Sie immer, wenn Sie weg fährt. Sie fährt nach Salzburg zu der Ringana Convention 2019.

Logopädin

Auf den Nachmittag hatte ich ein Termin mit meiner “Logopädin“. Ich habe mein MacBook nicht dabei gehabt. Das war auch gar nicht schlimm, so konnte wir TABU spielen. Die Praktikantin war auch dabei. Wir haben die Regel sehr großzügig ausgelegt aber wir hatte Spaß.

Fahrdienst

Lena schrieb mich per Whats App an, ob ich Thorn und Sie abholen könnte. Mann kann ja nicht Nein sagen und so fuhr ich nach Falkensee, wo Sie auf einem Geburtstag waren. Wir haben Thorn abgesetzt und über Seeburg nach Hause gefahren. Ich Seeburg traf ich Boris vor seinem Haus. Wir unterhielten uns über seine Firma. Seine Firma sitzt in der scharfen Lanke und er wird sein Firmensitz umziehen. Wir unterhielten uns auch was ich mache und was ich vorab. Boris war amüsiert. Ich muß dazu sagen, daß mein Unternehmen Jahre lang für seinen Unternehmen im IT Bereich gearbeitet hat. Deshalb hat er sich über den Plan der Ausbildung Fortbildung nach der Hirnblutung amüsiert.

lweberbauer

lweberbauer

Vorab ein Wort im Voraus... ich habe mit der Werbeagentur, die ich 17 Jahre als Geschäftsführer und Gesellschafter geführt habe, so einige Projekte realisiert. Mit 30 Jahre habe ich die Prüfung zum ATPL, Airline Transport Pilot, beim Luftfahrtbundesamt bestanden und bin zusätzlich bis zum 01.09.2017 als Berufspilot geflogen.

Alle Beiträge ansehen von lweberbauer →

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: